Dr. med. Joachim Rieker - Praxis für Psychotherapie
Willkommen
Pinwand
Behandlungsangebot
Erste Schritte
Behandlungsweise
Erreichbarkeit
Ankommen & Parken
Rechtliches & Kosten
Notfälle
Links
Kontakt
Zur Person
Impressum
Datenschutzerklärung

Erste Schritte

Die Entscheidung, ob eine Psychotherapie für Sie sinnvoll sein kann, sowie die Wahl des voraussichtlich am besten für Sie geeigneten Verfahrens, geschieht im Verlauf von meist vier bis fünf Vorgesprächen (sog. "Probatorischen Sitzungen") in meiner Praxis. Dabei geht es vor allem darum, Ihre Situation so genau wie möglich zu verstehen und einen ersten Zugang zu Ihrem Anliegen zu entwickeln sowie zu prüfen, ob ein erfolgversprechender therapeutischer Prozess mit Hilfe der in meiner Praxis zur Verfügung stehenden Möglichkeiten erwartet werden kann. Es ist notwendig, sich für diese Entscheidung Zeit zu nehmen und auch Bedenken, mögliche Hindernisse und Zweifel zuzulassen und ausreichend darüber zu sprechen.

Da Psychotherapie oft eine Konfrontation mit schmerzlichen, traurigen oder schamhaften Gefühlen bedeutet, ist die Entwicklung von Vertrauen und Ehrlichkeit zwischen Patient und Therapeut eine wichtige Voraussetzung für das Gelingen jeder Behandlung. Dieser Prozess beginnt mit der ersten Begegnung. Vertrauen kann erst allmählich wachsen.

Spätestens im Verlauf des fünften Probegesprächs, entscheiden Patient und Therapeut gemeinsam, ob die therapeutische Arbeit begonnen werden soll und stellen entsprechend einen Antrag auf Kostenübernahme bei der zuständigen Krankenkasse/Beihilfe. Sollten Patient und Therapeut im Verlauf dieser ersten Kennenlerngespräche feststellen, dass kein wirkliches Verstehen zustande zu kommen scheint, ist genügend Raum vorhanden, dies zu besprechen und sich ggf. an einen anderen Kollegen/in zu wenden.

Wertvolle Zusatzinformationen finden Sie auf den Internetseiten der Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK).

Dr. med. Joachim Rieker - Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie  | Letzte Aktualisierung am 01.07.2020