Dr. med. Joachim Rieker - Praxis für Psychotherapie
Willkommen
Pinwand
Behandlungsangebot
Erste Schritte
Behandlungsweise
Erreichbarkeit
Ankommen & Parken
Rechtliches & Kosten
Gesetzliche KV
Andere Versicherer
Privatabrechnung
Notfälle
Links
Kontakt
Zur Person
Impressum
Datenschutzerklärung

Honorar bei Privatabrechnung

Privatversicherte und Selbstzahler sind direkte Vertragspartner und erhalten von mir i. d. R. 1 x monatlich eine an sie persönlich adressierte Rechnung, die dann beim Versicherer und/oder der zuständigen Beihilfestelle eingereicht und von diesen erstattet werden kann.

Mein Honorar bei Privatabrechnung richtet sich nach der allgemein gültigen Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) in der jeweils aktuellen Fassung. Der übliche Steigerungsfaktor für ärztliche Leistungen liegt beim 2,3-fachen Satz. Für die Einleitung oder Verlängerung der Psychotherapie erhebe ich i.d.R. den 3,5-fachen Satz, da der hierfür erforderliche Zeitaufwand meist weit über den vorgesehenen Rahmen hinausgeht. Andere Steigerungsfaktoren bedürfen der besonderen Vereinbarung. Die Abrechnung erfolgt direkt mit Ihnen als unmittelbarem Vertragspartner. In der unten stehenden Tabelle habe ich die für eine Behandlung in meiner Praxis relevanten Abrechnungsziffern nach der gültigen GOÄ aufgeschlüsselt.

GOÄNr. x FaktorBetrag €Erhebung
TP-Einzelgespräch á 50 Min861 x 2,392,50Vorgespräche und Therapie
Erhebung der Lebensgeschichte860 x 2,3123,34einmalig am Therapiebeginn
Einleitung/Verlängerung der TP808 x 3,581,60bei Antragstellung

Falls erforderlich, können in meiner Praxis darüber hinaus die folgenden Leistungen in Frage kommen: Therapeutische Kurzgespräche in Überbrückungssituationen (Nr. 849), längere persönliche Besprechungen mit mitbehandelnden Kollegen (nur auf ausdrücklichen Wunsch und nach Möglichkeit in Gegenwart des Patienten, Nr. 865), kurze Bescheinigungen (Nr. 70) und ausführliche Befundberichte (Nr. 75).  

Mein Honorar für Paartherapie im 1-Therapeuten-Setting, sowie die Kosten bei Durchführung in Zusammenarbeit mit einer Kollegin, also zu zweit (2-Therapeuten-Setting), erfahren Sie auf Nachfrage.

Dr. med. Joachim Rieker - Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie  | Letzte Aktualisierung am 01.07.2020